Land fördert St. Hubertus Schützenbruderschaft

Landesförderprogramm unterstützt Sportschützen mit 30.000 €

 

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Godesberg von 1850 kann sich in der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ über eine Zuschuss von 30.000 € freuen. Insgesamt belaufen sich die Investitionen in die Modernisierung des Vereinsgeländes auf rund 40.000 €. Die beiden Bonner Landtagsabgeordneten Christos Katzidis und Guido Déus freuen sich, dass die Landesregierung einen weiteren Bonner Verein mit gut 75% der Gesamtkosten unterstützt:

 

„Mit der Förderung unterstützen wir einen traditionellen Bad Godesberger Verein mit 170-jähriger Geschichte. Die Schützenbruderschaft hatte sich beim Land um eine Förderung beworben. Als einer der letzten Vereine schoss man bislang noch auf Papierscheiben. Mit der Förderung kann der Verein jetzt eine elektronische Anlage kaufen. In Eigenregie und mit viel ehrenamtlichem Engagement wollen die Mitglieder des Vereins die Anlage in den kommenden Monaten installieren. Bereits im kommenden Jahr will der Verein dann die moderne elektronischer Trefferanzeige in Betrieb nehmen. Mit der Förderung sorgen wir dafür, dass unsere Vereine in der Pandemie modernisieren können, um unsere Gesellschaft vielfältig zu gestalten.“

 

Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die Landesregierung das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in NRW gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Mio. €. Damit sollen die Vereine in NRW eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

Nach oben