Girls’ and Boys’ Day – grenzenlose Berufsorientierung

Die beiden Bonner Landtagsabgeordneten Christos Katzidis und Guido Déus können jeweils einer Schülerin oder einem Schüler die Möglichkeit zur breiten Berufssuche im Landtag ermöglichen.  

Der „Girls’ and Boys’ Day 2020“ soll dazu dienen, Schülerinnen und Schülern beim Prozess der Berufswahl zu unterstützen. Dazu werden auch dieses Jahr wieder hunderte Schülerinnen und Schüler in den Landtag von Nordrhein-Westfalen eingeladen, um sich über verschiedene Berufsausbildungen und Studiengänge zu informieren. Diese Berufsorientierung soll dabei frei von Klischees erfolgen und Mädchen und Jungen auf ihrem Weg in den Beruf begleiten, der zu ihren Stärken passt. Schülerinnen sollen dabei ermutigt werden, sich Berufsbilder aus Technik, Handwerk, Industrie oder IT anzuschauen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Schüler sollen dagegen Berufe aus den Bereichen der Pflege, Gesundheit und Soziales kennenlernen, die immer noch als „typisch weibliche“ Berufe angesehen werden.

 

Die beiden Bonner Landtagsabgeordneten Christos Katzidis und Guido Déus können jeweils einer Schülerin oder einem Schüler die Möglichkeit zur breiten Berufssuche im Landtag ermöglichen.  

 

Der Girls‘ und Boys‘ Day findet am Montag, 23.03.2020 von 10:30 bis 14:30 Uhr im Landtag statt. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen aller Schulformen der Jahrgangsstufen 7 bis 13.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte bis zum 7. Februar 2020.

 

Weitere Informationen zu dem Tag und Fahrkostenerstattungen finden Sie auf der nächsten Seite.

 


Kontakt Christos Katzidis

Gunnar Gmilkowsky

gunnar.gmilkowsky@landtag.nrw.de

Telefon: 0211-884 2186

Kontakt Guido Déus

Simone Riemel

simone.riemel@landtag.nrw.de

Telefon: 0228-842503


Informationen zum Girls’ and Boys’ Day 2020 im Landtag

 

Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr mit einer Eröffnung im Plenarsaal, die den jungen Leuten auch einen Einblick (ca. 30 Minuten) in die Arbeit des Parlaments geben soll. Anschließend gegen 11.30 Uhr wird an zahlreichen Ständen in der Bürger- und Wandelhalle des Landtags das Interesse an Berufen aus Technik, Pflege, Handwerk, Soziales und Naturwissenschaften geweckt. Die Jugendlichen erhalten Laufkarten, die von den Ausstellern abgestempelt werden: sammeln die Jugendlichen mindestens fünf Stempel von Ausstellern aus Berufen, in denen ihr Geschlecht unterrepräsentiert ist, erhalten sie zum Abschluss an der Infotheke eine kleine Überraschung. Getränke und ein kleiner Imbiss werden im Rahmen der Veranstaltung kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Fahrkosten

Bei Anreise mit der Deutschen Bahn werden 50% der Kosten des Fahrscheins erstattet. Die Anträge werden zusammen mit der Einladung verschickt oder sind am Veranstaltungstag am Info-Stand erhältlich.

Nach oben